MVZ Gesundheit Dr. Ursel an unserem Standort Rastatt

Zentrum für hausärztliche Versorgung, Allgemeinmedizin und Rheumatologie

DIE GESUNDHEIT IST NICHT ALLES,
ABER OHNE GESUNDHEIT IST ALLES NICHTS

Sie stehen bei uns als Mensch im Mittelpunkt. Das vertrauensvolle Verhältnis zwischen Patient und Arzt ist für uns von besonderer Bedeutung.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich auf den folgenden Seiten einen ersten Eindruck von unserer allgemeinmedizinischen Hausarztpraxis und unserer Arbeit für die Gesundheit unserer Patienten zu gewinnen.

Unsere Ärzte & das Team

im hausärztlichen MVZ Gesundheit in Rastatt

Eine feste Hausarztpraxis zu haben, ist aus mehreren Gründen sinnvoll.
In erster Linie haben Sie mit Ihrem Hausarzt einen Arzt an Ihrer Seite, zu dem Sie ein persönliches Vertrauensverhältnis aufbauen können und der Sie gut kennt.

In Ihrer Hausarztpraxis können Ihre Diagnoseberichte von anderen Fachärzten und Kliniken in Ihrer Krankenakte zusammengeführt werden. Dies kann eine wichtige Grundlage für spätere Anliegen sein, zum Beispiel bei Kur- und Rentenanträgen.

Unsere Leistungen am Standort Rastatt

Diagnostik und Therapie

Welche diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten stehen Ihnen in BADEN-BADEN zur Verfügung?
Welche Diagnostik oder Therapie ist bei IHREN Beschwerden möglich und sinnvoll?

Gesundheits Check-Up (ab 35)

Allgemeine körperliche Untersuchung; Impfanamese. Blut-Untersuchungen (vollständiges Lipidprofil: Gesamtcholesterin, LDL- und HDL-Cholesterin, Triglyceriden) Urin-Untersuchungen (auf Eiweiß, Glukose, Nitrit, rote und weiße Blutkörperchen)

Alle gesetzlich Krankenversicherten ab 35 Jahre haben in Deutschland alle drei Jahre Anspruch auf eine regelmäßige Gesundheitsuntersuchung. Versicherte zwischen 18 und 35 Jahre können die Untersuchung einmal in Anspruch nehmen


Hautkrebsscreening (ab 35)

Ab dem Alter von 35 Jahren haben deshalb gesetzlich Krankenversicherte alle zwei Jahre Anspruch auf einen kostenlosen Hautkrebs-Check bei einem Hautarzt / einer Hautärztin oder einem / einer dafür qualifizierten Hausarzt / Hausärztin
Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten der Hautkrebsvorsorge sogar schon eher.


Beratung Darmkrebsvorsorge (ab 55)

Beratung beim Arzt über die Inhalte des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms. Wahlweise jährlicher Test auf okkultes Blut im Stuhl oder zwei Darmspiegelungen im Abstand von zehn Jahren.


Jugenduntersuchung (12-14)

Die J1-Untersuchung ist eine Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche im Alter von 12 bis 14 Jahren. Hier wandelt sich die Rolle des Arztes vom Kinder- zum Jugendarzt. Er wird im Idealfall zur Vertrauensperson für den Jugendlichen – und das ist wichtig.

  • Schutzimpfungen
  • Führerscheinuntersuchungen
  • Sozialmedizinische Beratung (Rehaanträge)
  • Sportuntersuchungen
  • Patientenverfügung
  • Schnelltest in unserem Labor bei Verdacht auf Herzinfarkt oder Lungenembolie und Thrombose
  • EKG und Langzeit-EKG
  • Beinarterienuntersuchung
  • Abklärung bei Beinvenenthrombosen
  • Ultraschall der Bauchorgane, Schilddrüse, Halsgefäße
  • Lungenfunktionstest

 

  • Wundversorgung und Wundbehandlung
  • Kleine chirurgische Eingriffe
  • Einleitung und Überwachung der Blutverdünnung
  • Infusionsbehandlungen
  • Rheumatologische Sprechstunde zur Abklärung und Therapie aller Erkrankungen des Rheumatologischen Spektrum
  • Hausbesuche für unsere Patienten
  • Ärztliche Betreuung im Pflegeheim

DMP bezeichnet ein systematisches Behandlungsprogramm für chronisch Kranke mit

  • Asthma und / oder chronisch obstruktiver Bronchitis
  • Diabetes mellitus
  • koronarer Herzkrankheit


Das systematische Konzept gewährleistet eine gut koordinierte und fachlich fundierte Betreuung und Behandlung von chronischen Erkrankungen mit dem langfristigen Ziel der Vermeidung von Folgeerkrankungen.

Im Rahmen dieser Behandlungsprogramme erfolgen regelmäßige Kontrolluntersuchungen. In einem Dokumentationsbogen werden Parameter wie Laboruntersuchungen und deren Veränderungen, klinische Untersuchungen, Begleit- und Folgeerkrankungen, relevante Medikamente sowie empfohlene und durchgeführte Schulungen sorgfältig dokumentiert.

Als individuelle Gesundheitsleistungen bieten wir an:

  • Aufbaukuren (Vitamin B 12/ Folsäure, Vitamin C )
  • PSA zur Prostatavorsorge
  • Vitamin D-Untersuchung im Rahmen der Osteoporose-Prophylaxe
  • Sozialmedizinische Beratung
  • Patientenverfügung

Geriatrische Patienten sind auf Grund altersbedingter Einschränkung der Reservekapazität bzw. auch durch altersbedingte Funktionseinschränkung Hochrisikopatienten. Bereits banale Erkrankungen oder minimale Veränderung im Umfeld können zum Verlust der Selbstständigkeit führen.

  • Screening zur frühzeitigen Erkennung von Einschränkungen im Alltag mit Hilfe geriatrischer Assessments
  • Bewegungsstörungen
  • Häufig wiederkehrende Stürze
  • Altersverwirrtheit
  • Schlaganfall mit Lähmungsfolgen
  • Sprach- und Schluckstörungen

 

Um dies frühzeitig zu erkennen, sollten Patienten ab dem 70 Lebensjahr mittels geriatrischer Assessments erfasst sowie in regelmäßigen Intervallen auch kontrolliert werden. Hierbei werden individuelle körperliche, geistige, seelische und soziale Aspekte berücksichtigt. Ziel ist die Erhaltung der Selbständigkeit und die Bewahrung der Würde des älteren Patienten.

Rezeptanfrage

Ab sofort können Sie Ihre Folgerezepte über dieses Formular bequem online anfordern.

Folgendes ist dabei zu beachten:

  • ausschließlich für Medikamente (außer Betäubungsmittel) und für Physiotherapie möglich, die Sie bereits zuvor von uns verschrieben bekommen haben.
  • Ihr Rezept liegt am 2. Werktag nach Ihrer Bestellung (ausgenommen Samstag und Sonntag) ab 11 Uhr für Sie zur persönlichen Abholung bereit.
  • Eine postalische Zusendung ist nicht möglich.
    Denken Sie an eine Vollmacht, falls Sie nicht selbst zum Abholen kommen können!

Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihre Versichertenkarte beim Abholen des Rezeptes vorzulegen!
Ohne diese können wir das Rezept nicht aushändigen.

„Bitte bringen Sie Ihre Versicherungskarte mit, wenn Sie das Rezept abholen. Ohne diese können wir das Rezept nicht ausstellen.“
*Pflichtfeld

Kontakt und Sprechzeiten in Rastatt

Das MVZ Gesundheit Dr. Norbert Ursel in Rastatt liegt zentral gelegen am Hasenwäldchen Nähe Schlosspark.

MVZ Gesundheit Dr. Ursel
Sibyllenstr. 9
76437 Rastatt

Telefon.    07222 215 53  
Fax.   07222 215 25
E-Mail    info@mvz-gesundheit.de

Unsere Sprechzeiten in Rastatt

Mo

08:00 – 13:00 und 14:00 - 18:30

Di

08:00 – 13:00 und 14:00 - 18:30

Mi

08:00 – 12:30

Do

08:00 – 13:00 und 14:00 - 18:30

Fr

08:00 – 12:30  

Unsere Ärzte haben eine Terminsprechstunde. Um Wartezeiten zu verkürzen, bitten wir Sie möglichst vorab einen Termin zu vereinbaren.

Für Notfälle außerhalb unserer Sprechzeiten:

  • Bei Erkrankungen, deren Behandlung nicht bis zum nächsten Tag warten kann, erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116 117.
  • In lebensbedrohlichen Fällen rufen Sie bitte den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

Ihre Nachricht an uns

*Pflichtfeld

Relevante Unterlagen

Um Ihre Wartezeit zu verkürzen oder unerwünschte „Schreib- und Ausfüllzeit“ zu ersparen, haben Sie hier die Möglichkeit, bereits vorab die für Sie relevanten Unterlagen auszudrucken, sich ggf. zu informieren und diese optimaler Weise ausgefüllt und unterschrieben zu Ihrem Termin mitzubringen.

Rheumainfo zum Ausfüllen durch Ihren Hausarzt / Facharzt
MVZ Gesundheit – Einverständniserklärung zur Erhebung/Übermittlung von Patientendaten
MVZ Gesundheit – Fragebogen für Rheumapatienten
MVZ Gesundheit – Anmanesebogen
MVZ Gesundheit – Patientenvollmacht

Für Privatversicherte

Aufnahmeformular Privatpatienten im MVZ Gesundheit
PVS-Einwilligungserklärung zur Übermittlung von Abrechnungsdaten im MVZ Gesundheit